17 jährige in Deutschland aufnehmen

Dieses Forum behandelt die Verbindungen zwischen Deutschland/Österreich/Schweiz und Venezuela und natürlich umgekehrt.
Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 24466
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela

17 jährige in Deutschland aufnehmen

Beitrag von el cacique »

Am_hirsch hat geschrieben:... Nun wollen wir die 17 jährige Tochter eines Freundes bei uns in Deutschland aufnehmen und ihr eine Chance auf eine sicherere Zukunft bieten.
Dabei brauchen wir Tips und Tricks um diesen Plan zu verwirklichen ...
Was gibt es da für Wege?

1. Touristenvisum: 90 Tage und dann halt wieder zurück nach Venezuela.

2. Deutschkurs: z. B. 1 Jahr bei entsprechend anerkannter Sprachschule. Das Visum müsste aber dann in Venezuela bei der Deutschen Botschaft beantragt werden.

3. Ausbildung in DE: Hierzu müsste sie dann einen Ausbildungsplatz haben. Eigentlich dann aber auch wie 2.

4. Schüleraustausch in DE: im Prinzip wie 2 oder 3. Möglicherweise dann auch Studium. Aber ein Abitur wird dann schon eine große Herausforderung, wenn man erst einmal Deutsch lernen muss.

5. Oder 2. und 3. kombinieren.
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Benutzeravatar
hanniban
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 4086
Registriert: So 9. Aug 2015, 13:29
Wohnort: Caracas

Re: 17 jährige in Deutschland aufnehmen

Beitrag von hanniban »

Ad 4. in dem Alter lernt man eine Sprache oft relativ schnell auf sehr gutem Niveau, man müsste halt dahinter sein und vielleicht etwas intensiver für das Abitur lernen bzw eine Klasse drunter starten.

Zurück zu „Deutschland/Österreich/Schweiz und Venezuela“