Hauskauf / Island Margarita

Angebote, Immobilienrecht, Anwälte, Notare, Verträge, Preise, Erfahrungen etc.
DonKaribik85
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 18:31
Wohnort: Ottobrunn

Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von DonKaribik85 » Mo 8. Jan 2018, 18:38

Hallo zusammen
Wir sind gerade am überlegen ein Haus auf der Insel zu kaufen.
Ist im Norden der Insel- quasi ganz oben , rechte Seite.

Wir, d h meine Frau u ich sind gerade am schauen da sind wir auf dieses Forum gestoßen. Entsprechend hoffen wir auf Beteiligung - auch wenn Fragen sich sicherlich wiederholt haben die letzten x Jahre :roll:

Das Haus kostet rund 35.000€ ist ein Exkhaus in einer so wie es aussieht sehr gepflegten Anlage. Viele Deutscje Österreicher Schweizer usw.
Noch nicht eingezäunt / Bewachung soll aber irgendwann dieses Jahr kommen - vorsorglich.


Meine Frau hat die Frage
A) wie es ist auf der Insel in Verbindubg mit aktuellen Problemen in der Stadr Caracas - was bekommt man da mit?

B) wie sind die Preise generell auf der Insel (fair/ teuer) sprich vor der Inflation bzw aktuell

C) wie sieht es „wirklich“ aus mit Überfällen / Peoblemen usw. da hört man ja alles und nichts

Besten Dank
Ein guter Rum eine gute Zigarre ein guter Platz - und das Leben ist mein Film

Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 20030
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela
Kontaktdaten:

Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von el cacique » Mo 8. Jan 2018, 20:14

Hallo,

die Fragen a) - c) sollten mal die Leute beantworten, die dort wohnen.

Meines Wissens können Ausländer schon seit einigen Jahren kein Eigentum an Immobilien mehr auf der Isla de Margarita erwerben.

p.s. Woher nimmst du den Optimismus, eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung dort zu erlangen?
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

DonKaribik85
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 18:31
Wohnort: Ottobrunn

Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von DonKaribik85 » Mo 8. Jan 2018, 22:44

Habe mich damit noch nicht genau befasst - aber auch noch nicht sehr viel dazu gefunden !
Daher auch sehr offene Fragen an Euch.

Was gibt es speziell bei Häusern beim Kauf zu beachten ?
Ein paar Tipps für die Insel?
Ein guter Rum eine gute Zigarre ein guter Platz - und das Leben ist mein Film

heiho56
Venezuela-Fan
Venezuela-Fan
Beiträge: 167
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 06:02

Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von heiho56 » Di 9. Jan 2018, 15:54

Hola DonKaribik85 ,so wie Du das beschreibst geht es um ein Haus in Manazillo hab ich recht ? lebe jetzt seit 3 Jahren hier in La Mira / Playa el Agua mit Visa Rentista und Cedula . Bist Du in Rente ?

andichan
Venezuela-Fan
Venezuela-Fan
Beiträge: 115
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 10:29

Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von andichan » Di 9. Jan 2018, 18:15

Ich hoffe mal nicht, dass es sich hier um das hier handelt
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-275-9668

Generell wäre ich äusserst vorsichtig, wenn ein einfacher Erwerb von Immobilien in Venezuela versprochen wird. Der Wissensstand hier im Forum ist, dass man ohne Visum auf legalem Weg keinen Grundbucheintrag bekommt.

Zur Sicherheit: scheint sich aus der Ferne betrachtet zu verschlechtern, man liest inzwischen von Überfällen auf Einheimische und zb brasilianische Touristen in den Zeitungen.
Zum Preisvergleich vielleicht zwei Immobilienseiten, wo man mal so vergleichen kann, aber bei der galoppierenden Inflation sind ein Monat alte Annoncen schon wieder Makulatur, und die angezeigten Preise scheinen die Wunsch-Preise der Anbieter zu sein, zu denen die Dinger aber nicht weggehen, weil man seit einem Jahr immer die gleichen Häuser im Angebot sieht.
http://www.conlallave.com/casas-o-townh ... parta.html
https://listado.tuinmueble.com.ve/inmue ... a-esparta/

Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 20030
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela
Kontaktdaten:

Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von el cacique » Di 9. Jan 2018, 18:36

... einige passen ja nicht einmal mehr die Preise an. Für 95.000 VEF (0,50 EUR) wird in Venezuela keine Hütte mehr verkauft. Was ist das Problem bei dem Angebot in Manazillo?
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 20030
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela
Kontaktdaten:

Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von el cacique » Di 9. Jan 2018, 18:39

... einige passen ja in den Inseraten nicht einmal mehr die Preise an. Für 95.000 VEF (0,50 EUR) wird auch in Venezuela keine Hütte mehr verkauft.

Was ist das Problem bei dem Angebot in Manazillo? Ich habe meine Zweifel, dass man dort mit 200 EUR/Monat dort "sehr gut leben kann". Damit kann man eventuell durchkommen.
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

andichan
Venezuela-Fan
Venezuela-Fan
Beiträge: 115
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 10:29

Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von andichan » Di 9. Jan 2018, 18:46

Nun, mich würde das Anpreisen zb des Benzinpreises (obwohl es schon zu Versorgungsengpässen kommt), und der Darstellung, wie leicht der Kauf wäre, obwohl jeder der schonmal sich etwas damit auseinandergesetzt hat,weiss, dass die Voraussetzungen für einen richtigen Grundbucheintrag hoch sind , etwas misstrauisch werden lassen. Für mich sieht das so aus, als wollte irgendein Projektentwickler da schnell noch was halbfertiges loswerden, oder jemand einen über den Tisch ziehen, solche Warnungen gibt es ja auch im Internet...
Bei den Preisen <1Mio BsF gehe ich eigentlich immer davon aus, dass das eigentlich US$ sind, da steht dann auch meist "negociable" dabei, bei den BsF Angeboten aber, dass der Preis sich ohne Ankündigung verändern kann...

Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 20030
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela
Kontaktdaten:

Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von el cacique » Di 9. Jan 2018, 19:00

... ich bin da nicht so drin, aber ist Ebay die richtige Plattform, um Immobilien anzubieten?

Persönlich käme ich nie auf die Idee in Venezuela in direkter Nähe zum Strand ein Haus zu kaufen. Das klingt vielleicht für einen Nordeuropäer super cool. Aber in kürzester Zeit ist dort alles durch den Salpeter (salitre) verrottet, was aus Metall ist. Ein Hausanstrich ist ohnehin jährlich fällig.

Mir fällt des weiteren auf, dass nichts zu Parkmöglichkeiten gesagt wurde, nichts zum Condominio, nichts zur Sicherheitsausstattung.
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

andichan
Venezuela-Fan
Venezuela-Fan
Beiträge: 115
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 10:29

Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von andichan » Di 9. Jan 2018, 19:18

Ne, ebay-kleinanzeigen eigentlich überhaupt nicht, hab dort nur spasseshalber mal nach "Venezuela" und "isla margarita" gesucht, und siehe da, es kam dieses (und noch eine) etwas verdächtige angebot heraus, das mit 37TEur und Manzanillo so grob auf den Poster gepasst hätte. Die eigentlichen deutschen Seiten wie immoscout haben aber prsktisch keine Venezuela-Angebote. Es gibt noch ein paar kleinere Immobilienseiten, oder internationale Immobilien seiten, die Immobilien im Angebot haben, aber die sind meist komplett veraltet.

Benutzeravatar
hanniban
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 2833
Registriert: So 9. Aug 2015, 13:29
Wohnort: Caracas

Re: Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von hanniban » Di 9. Jan 2018, 20:55

heiho56 hat geschrieben:
Di 9. Jan 2018, 15:54
Hola DonKaribik85 ,so wie Du das beschreibst geht es um ein Haus in Manazillo hab ich recht ? lebe jetzt seit 3 Jahren hier in La Mira / Playa el Agua mit Visa Rentista und Cedula . Bist Du in Rente ?
Heiho, laut Vorstellung ist er knapp über 30, also vermutlich noch nicht in Rente ;-)

heiho56
Venezuela-Fan
Venezuela-Fan
Beiträge: 167
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 06:02

Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von heiho56 » Di 9. Jan 2018, 20:56

Bei uns in der Strasse sind 2 Häuser zu verkaufen , das eine von einem Deutschen ( letztes Jahr noch 130000 € ) jetzt 50000 € das ist sein Geld wert , voll eingerichtet Schöner Garten mit Pool . Dann noch eins von einem Venezolaner ein schönes großes Haus mit schönem Garten ob Pool weiß ich nicht , Preisvorstellung 190000 Dollar

heiho56
Venezuela-Fan
Venezuela-Fan
Beiträge: 167
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 06:02

Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von heiho56 » Di 9. Jan 2018, 21:04

DonKaribik85 schau mal auf diese Seite http://www.botschaft-venezuela.de/de/index.php/visas , da kannst Du alles nachlesen zwecks Visa

DonKaribik85
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 7
Registriert: Mo 8. Jan 2018, 18:31
Wohnort: Ottobrunn

Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von DonKaribik85 » Di 9. Jan 2018, 23:04

hallo zusammen,
jetzt wider online.
Also:
1.) ich wir sind Anfang 30.. d.h. bis zur Rente .... noch ein paar Tage hin *seufz*
2.) ja das ist das auch was auf Kleinanzeigen dargestellt ist. Ich bin mit dem Herrn in gutem Kontakt; lasse mir da natürlich mal sämtliche Daten / Infos geben; können danach gerne geteilt werden.
3.)heiko56 - kannst mir gerne hierzu mal ein paar infos geben bzgl. dem Haus...

generell soll dies für uns eine Ferienbleibe sein. bzw. zu vermieten, wenn wir selber nicht da sind.
Das Haus (Ebay) steht im Norden, Manzillo, ist richtig.
Wäre toll, wenn uns hierzu jemand ggf. mitteilen könnte wie da "oben" im Norden die Lage ist bzw. wie s auf der Insel generell ist.

PS. habe auch ein Haus in Ungarn, südl. Balaton, da ist es auch ab u zu mit Einbrüchen - aber bisher bei uns nie was gestohlen worden;
Alarmanlage vorhanden..

bei diesem Haus gibt es noch keinen Wachdienst, soweit ich weiß.

eine Frage: aktueller Kurs:
95.000 VEF = 0,50 EUR -- richtig?

Herzlichen Dank! an euch!
josef
Ein guter Rum eine gute Zigarre ein guter Platz - und das Leben ist mein Film

andichan
Venezuela-Fan
Venezuela-Fan
Beiträge: 115
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 10:29

Hauskauf / Island Margarita

Beitrag von andichan » Mi 10. Jan 2018, 07:56

Hallo
soll nicht heissen, dass es unseriös ist, nur würde ich wie gesagt sehr aufpassen, fenn es gibt wie gesagt Fallstricke wie die Grundbucheitragung, die meines Wissens ohne Visum unmöglich ist, da würde ich genau nachbohren.
Den Schwarzmarrktkurs als grober Referenz, findest du hier https://dolartoday.com/
Z.Zt also 180.000 BsF = 1 Eur, aber bei der Inflation steigt der Wert unaufhörlich.

Antworten

Zurück zu „Immobilien“