Millionenlösegeld gefordert: Großnichte von Gabriel García Márquez offenbar entführt

Interessante Berichte und Erfahrungen aus oder über Kolumbien.
Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 23845
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela

Millionenlösegeld gefordert: Großnichte von Gabriel García Márquez offenbar entführt

Beitrag von el cacique »

Millionenlösegeld gefordert
Großnichte von Gabriel García Márquez offenbar entführt


Grossnichte. Was das wohl ist? Nichte von der Nichte? Irgendwie sind doch dann alle mit einander verwandt, wenn man auf diesen Verwandtschaftsgrad geht.
„spiegel.de, 31.10.2018“ hat geschrieben:Schon seit Ende August ist die Großnichte des kolumbianischen Schriftstellers Gabriel García Márquez verschwunden. Nun scheint klar zu sein: Die junge Frau wurde entführt. ...

Hier der Link zum Artikel bei spiegel.de / spon: Millionenlösegeld gefordert
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Dieses Thema hat 2 Antworten

Du musst registriertes Mitglied und eingeloggt sein, um die Antworten in diesem Thema anzusehen.


Registrieren Abmelden
 

Zurück zu „Kolumbien“