für einige Zeit nach Kolumbien ausreisen - jetzt in diesem Unterforum

Interessante Berichte und Erfahrungen aus oder über Kolumbien.
Benutzeravatar
gerardo_val
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 13
Registriert: Do 28. Aug 2014, 16:34
Wohnort: Los Guayos

für einige Zeit nach Kolumbien ausreisen - jetzt in diesem Unterforum

Beitrag von gerardo_val »

Moin, moin liebes Forum,
Ich wollte meine Frage auch mal hier stellen, weil ich glaube es in einem verkehrtem Unterforum gestellt zu haben. Aufgrund der Zukunftsängste hier in unserem Maduro-Venezuela wollen wir (Frauchen, Sohnemann und ich) nach Kolumbien gehen und dort die Zeit absitzen, bis Maduro und seine Gang "Geschichte" ist. Meine Frage ist nur: Kann ich mein Auto mitnehmen? Da mein Spanisch nur sehr begrenzt ist, auch wenn ich schon fast 20 Jahre es als mein Lebensmittelpunkt und Heimat bezeichne (bin nur drei/vier Monate pro Jahr im Land - Seemann), komme ich mit meiner Internet-Recherche nicht so recht weiter. Habe nun folgendes gelesen https://emigrante.com.ve/como-emigrar-con-mi-carro aber wie setze ich das um? Wenn ich das dort richtig verstehe, müssen sämtliche Auto-bezogenene Papiere bei der INTT internationalisiert werden, aber die Grenzen nach Kolumbien scheinen ja nur auf dem Fusswege zu passieren zu sein und das nur tagsüber. Gibt es nachts Passiermöglichkeiten für LKW's, die Autos "huckepack" nehmen und sie "rueberkarren"? Kann mir da irgendeiner weiterhelfen? Schon mal vielen Dank im voraus...
P.S. Autoverkauf kaum möglich, wer kauft in dieser Zeit schon Autos und alle Autohändler nutzen dies auf die perfideste Art und Weise aus (Gran Cherokee Limited 2012).
... je mehr man weiß, weiß man, daß man garnichts weiß...

Hier steht einiges mehr!

Dieses Thema hat schon 9 interessante Antworten

Melde dich bei uns an und nehme aktiv am Forenleben teil!


Registrieren Abmelden
 

Zurück zu „Kolumbien“