Vorstellung von Roma

Hier stellen sich die Mitglieder unserer Community vor. Ohne Vorstellung keine Mitgliedschaft.
Roma
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 4
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 21:44

Vorstellung von Roma

Beitrag von Roma »

Hola Todes, ich Besuche Venezuela seit 30 Jahren regelmäßig, ein Teil der Familie lebt hier, trotz allen bekannten Problemen liebe ich das Land und die Leute , seit meiner Pensionierung bleibe ich auch schon mal länger hier und habe vor in nächster Zeit mich hier niederzulassen. Saludos Roma

Benutzeravatar
tokrates
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 1335
Registriert: So 12. Jan 2014, 13:19
Wohnort: Hagen

Re: Vorstellung von Roma

Beitrag von tokrates »

Herzlich willkommen hier bei uns im Forum. Darf ich fragen, wohin du immer fährst und wo du dich niederlassen willst?
Saludos, Tobi

Benutzeravatar
C. Tovar
Venezuela-Süchtige(r)
Venezuela-Süchtige(r)
Beiträge: 411
Registriert: Do 4. Mai 2017, 10:23
Wohnort: Aragua

Re: Vorstellung von Roma

Beitrag von C. Tovar »

Bienvenido Amigo
ich glaube vielen hier im Forum geht es ähnlich
wie Dir, was die Liebe zu Land & Leuten angeht...
saludos

Benutzeravatar
spitfire88
Administrator
Administrator
Beiträge: 4414
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:39
Wohnort: Caracas

Re: Vorstellung von Roma

Beitrag von spitfire88 »

Hallo und herzlich willkommen im Forum,

vielleicht kannst du uns sagen, welches deine Gegend in Venezuela ist.
Saludos
spitfire88
_____________________________________
Venezuela schreibt über Venezuela!
www.venezuela-forum.com - www.spanien-andalusien-forum.com

Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 24505
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela

Re: Vorstellung von Roma

Beitrag von el cacique »

Gerne schließe ich mich an. Mir ist nicht klar, bist du jetzt schon in Venezuela? Mich würde auch interessieren, in welcher Gegend / Estado deine "Basis" dort ist. "Roma" klingt nach der Hauptstadt von Italien.
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

tschuls
Venezuela-Süchtige(r)
Venezuela-Süchtige(r)
Beiträge: 323
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 19:15

Re: Vorstellung von Roma

Beitrag von tschuls »

Hola Roma
Willkommen im Forum. Wie C. Tovar schreibt, geht uns wohl allen im Forum so ;-)
Mein Wunschtraum war immer frühzeitig pensionieren und in Morrocoy (Tucacas) eine Posada aufbauen. Leider musste ich das ganz aufschieben aber ganz aufgegeben habe ich die Idee noch nicht :lol:
Mich würde auch interessieren in welcher Gegend von Venezuela du dich niederlassen willst.

Benutzeravatar
hanniban
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 4086
Registriert: So 9. Aug 2015, 13:29
Wohnort: Caracas

Re: Vorstellung von Roma

Beitrag von hanniban »

Willkommen im Forum! Interessant, was du vorhast, nachvollziehbar auch. Schade, dass die Umstände die Situation momentan schwierig machen. Ist dein Familienteil venezolanisch oder ist er irgendwann mal nach Venezuela ausgewandert?

Roma
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 4
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 21:44

Re: Vorstellung von Roma

Beitrag von Roma »

Hola . Ich habe Venezuela durch meinen Onkel der über 50 hier lebte “kennengelernt” ich bin immer wieder als Tourist eingereist was allerdings in Zukunft schwierig sein wird da lt Saime nur noch 90 Tage im Jahr das Touristenvisa ausstellt , im Moment bin ich in Caracas und werde im März nach Berlin reisen um dort bei der venezolanischen Botschaft das Rentnervisum zu beantragen die rechtlichen Bedingungen kann ich erfüllen (genug Dollar 1200monatlich) Vielleicht kann mir noch jemand im Forum Tips geben zu diesem Thema. Gracias de antemano

Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 24505
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela

Re: Vorstellung von Roma

Beitrag von el cacique »

Hallo Roma,

soweit ich das Forum noch überschaue, haben wir niemanden mit einem Rentner-Visum. Im Prinzip geht es ja auch eher nach Europa zurück, als nach Venezuela hin.

Wir hatten einmal einen Fall, der war derjenige allerdings mit einer Venezolanerin verheiratet, was sicherlich die Erteilung eines Rentner-Visums erleichtert hat. Leider hat er nichts darüber geschrieben, wie dies alles in Berlin gelaufen ist. Vielleicht informierst du uns darüber, wie es bei dir gelaufen ist? Wahrscheinlich ist es immer gut, einen Pass einzureichen, der noch über eine sehr lange Restlaufzeit verfügt.
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Benutzeravatar
Gallonegro
Venezuela-Süchtige(r)
Venezuela-Süchtige(r)
Beiträge: 320
Registriert: Mi 26. Sep 2018, 00:53
Wohnort: Dade County, Florida, USA

Re: Vorstellung von Roma

Beitrag von Gallonegro »

Herzlich Willkommen!

Roma
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 4
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 21:44

Re: Vorstellung von Roma

Beitrag von Roma »

Danke an alle für diesen netten “Empfang “ in diesem Forum.

Benutzeravatar
hanniban
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 4086
Registriert: So 9. Aug 2015, 13:29
Wohnort: Caracas

Re: Vorstellung von Roma

Beitrag von hanniban »

Eine kurze Aufklärung zu den 90 Tagen: das stimmt prinzipiell, beim Saime kann aber eine Prorroga von 90 Tagen beantragt werden. Habe ich bisher immer problemlos bekommen.

Roma
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 4
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 21:44

Re: Vorstellung von Roma

Beitrag von Roma »

Hola hanniban, danke für die Nachricht, die Verlängerung habe ich auch schon bekommen , bei meinem letzten Besuch dort im Dezember habe ich die verlängerung bis Ende März bekommen. an Hand von meinen Einreise und Ausreise Stempel sehen die natürlich das ich dann länger als 90 Tage hier bin . es gibt 3 Möglichkeiten ,heiraten ,Geschäft eröffnen oder ein Rentner Visa .

Zurück zu „Vorstellung der Foren-Mitglieder“