Parto Humanizado und was auf Twitter los ist

Hier geht es um die Venezolaner und deren Gesellschaft.
Benutzeravatar
hanniban
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 3821
Registriert: So 9. Aug 2015, 13:29
Wohnort: Caracas

Parto Humanizado und was auf Twitter los ist

Beitrag von hanniban » Sa 20. Jul 2019, 08:13

Ich finde Twitter ja manchmal auch sehr aufschlussreich, um ein bisschen zu sehen, wie es in Venezuela bei jenen aussieht, die doch noch irgendwie die Propaganda glauben.

Maduro hat stolz verkündet, dass der Bono "Parto Humanitario y Lactancia" verdoppelt wird: von 26.900 auf 50.000 pro Mutter. Mal abgesehen davon, dass das lächerlich ist, geben die Antworten auf den Thread des Accounts @CarnetDeLaPatria Aufschluss darüber, dass die staatlichen Zuschüsse wohl nicht immer bei den Carnet-Besitzern ankommen: Twitter Parto Humanizado

Zurück zu „Gesellschaft in Venezuela“