Der Venezuela-Versteher

Hier geht es um die Venezolaner und deren Gesellschaft.
Benutzeravatar
Tintenherz
Noticias
Noticias
Beiträge: 2897
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 16:35

Der Venezuela-Versteher

Beitrag von Tintenherz » Mo 18. Feb 2019, 09:02

Der Venezuela-Versteher

Über drei Millionen Menschen haben Venezuela bereits verlassen, auch viele Unternehmen haben sich aus dem Staub gemacht. Die Firma von Thilo Schmitz dagegen bleibt. Weil der Deutsch-Venezolaner fest an sein Land glaubt. ... zum Artikel


Quelle: dw.com, 17.02.2019.

Benutzeravatar
hanniban
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 3758
Registriert: So 9. Aug 2015, 13:29
Wohnort: Caracas

Re: Der Venezuela-Versteher

Beitrag von hanniban » Di 19. Feb 2019, 22:59

Interessant, ich kenne mich wirtschaftlich nicht so gut aus, aber mir kommt sonst eine Million Dollar Umsatz noch viel für Venezuela vor. Dass er Manuel Rosales gut fand, macht ihn aber nicht gerade sympathisch :lol:

stadelma
Venezuela-Infizierte(r)
Venezuela-Infizierte(r)
Beiträge: 25
Registriert: Do 3. Jan 2019, 12:23

Re: Der Venezuela-Versteher

Beitrag von stadelma » So 24. Feb 2019, 15:44

Wenn der Markt geöffnet würde, ginge es schnell wieder besser. Davon sind viele Unternehmer hier auf der Isla Margarita, vor allem Hotelliers, nach wie vor überzeugt. Es gibt Playas und Hotels wie zB in Pampatar, da schaut es so aus als ob im Moment Normalbetrieb herrscht. Daneben aber stehen riesige Appartmenthäuser an gleicher bester Lage wo jede Wohnung geschlossen ist. Abgehauen. Homogen alle Läden unten. Dann gibt es die Playa Caribe, da bin ich unter der Woche oft mals der einzige Gast. Dann gibt es die Playa Parguito, da fahren wir in einer Stunde zum Mittagessen, es gibt dort herrlichen Fisch ab dem Grill und es hat immer noch viele Leute, Venezolaner. Aber die Stimmung ist vielerorts doch sehr gedrückt. Vor einer Woche habe ich für 2000.00 USD einen sehr komfortablen sehr grossen Kühlschrank mit Eismaschine und Tiefgefriehrschublade, gesehen. Das gleiche Modell in DE beim Media Markt kostet 4999.00 Euro. Und die meisten anderen Küchengeräte waren in diesem Laden in Porlamar etwa die Hälfte vom Preis wo man im Media Markt für das gleiche Model bezahlt. Es wird nach wie vor gebaut. Aber der Zement, welchen die Guardia National Bolivaria gegen USD Cash verkauft ist horrend teuer geworden. Vor Wochen musste ich 5 sack haben. 100USD. also 20USD pro Sack. Bei Hornbacher macht das 3.30CHF oder USD da der Kurs fast 1:1 ist. Somit sind weitere Bauruinen vorprogrammiert. Korruption und diese Sperren von wichtigen Gütern und Essen sind es die das Land so kaputt machen.

Zurück zu „Gesellschaft in Venezuela“