Puerto Ordaz - Los Olivos: Santo Tome

Hier geht es um Canaima, Ciudad Bolívar, La Gran Sabana, El Salto Ángel, Puerto Ordaz, ...
Antworten
Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 19481
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela
Kontaktdaten:

Puerto Ordaz - Los Olivos: Santo Tome

Beitrag von el cacique » So 7. Jan 2018, 20:50

C64808E2-E9C4-45F1-A74B-1665EE62B564.jpeg
5A0C4FE4-A57D-46A1-91B7-9AAF2A6B7212.jpeg
08D69AD7-D1F2-4051-B400-258A4E76F774.jpeg
BD4F38F6-114A-43EB-B477-4AED2F5A47F2.jpeg
4EDE4999-3DEA-4F62-945F-B77813612757.jpeg
64EC14B7-2E7E-46BE-9B42-D9D526785C92.jpeg
8BAF06E5-55F4-44D7-A3B3-B0A0D87A4A38.jpeg
C4AC3077-1680-452E-AB56-0A7FF4967B71.jpeg
666927B7-3C9E-4F65-8399-BA27E3296DC9.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 19481
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela
Kontaktdaten:

Re: Puerto Ordaz - Plünderungen gehen weiter

Beitrag von el cacique » Mi 10. Jan 2018, 19:42

Ocurrieron robos y disturbios en Ciudad Guayana por tercer día consecutivo
En la avenida Atlántico y San Félix se presentaron intentos de saqueo
Nun schon seit 3 Tagen werden Plünderungen aus Puerto Ordaz gemeldet. La Av. Atlántico ist eine wichtige Verkehrs- und Einkaufsverbindung dort.
20180110PuertoOrdaz.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 19481
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela
Kontaktdaten:

Re: Puerto Ordaz - Los Olivos: Santo Tome

Beitrag von el cacique » Mi 10. Jan 2018, 20:03

Puerto Ordaz: Las Amazonas, Core 8 y Villa Bahía
20180110PuertoOrdaz_2.jpg
20180110PuertoOrdaz_3.jpg
20180110PuertoOrdaz_4.jpg
20180110PuertoOrdaz_5.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 19481
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela
Kontaktdaten:

Re: Puerto Ordaz - Los Olivos: Santo Tome

Beitrag von el cacique » Do 11. Jan 2018, 20:24

En Ciudad Guayana mantienen cerrados los comercios para evitar saqueos
La ciudad del estado Bolívar presentó asaltos a establecimientos por tres días consecutivos
Puerto Ordaz, die Geschäfte bleiben geschlossen um weitere Plünderungen zu vermeiden. Und nächste Woche, wenn die Weihnachtsferien endgültig vorbei sind, wird die Lage noch viel schlimmer sein.
20180111PuertoOrdaz.jpg
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Benutzeravatar
hanniban
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 2629
Registriert: So 9. Aug 2015, 13:29
Wohnort: Caracas

Re: Puerto Ordaz - Los Olivos: Santo Tome

Beitrag von hanniban » Fr 12. Jan 2018, 07:51

Ich habe so das Gefühl, dass im Estado Bolivar stärker geplündert wird bzw die Leute auch viel eher die Nase voll haben von allem. Ist das nur mein Eindruck oder liegt dem eine außergewöhnliche geopolitische Lage oder demografische Zusammensetzung der Bevölkerung dort zugrunde oder so? Ich mein, anderswo wird die Bevölkerung vielleicht eher zufrieden gestellt oder man kommt leichter an Produkte, so wie in Maracaibo zB, das nahe der Grenze zu Kolumbien liegt. Was meint ihr, vor allem die, die den Ort kennen?

Ortwin
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 13
Registriert: So 5. Nov 2017, 14:59

Re: Puerto Ordaz - Los Olivos: Santo Tome

Beitrag von Ortwin » Fr 12. Jan 2018, 09:02

Gibt's überhaupt noch Supermärkte mit Lebensmittel meine Frau fliegt in 3 Monaten nach 🇻🇪Für ein Monat . Was muss man rechnen in Dollar 💵 ungefähr zum Leben
Gruß

Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 19481
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela
Kontaktdaten:

Re: Puerto Ordaz - Los Olivos: Santo Tome

Beitrag von el cacique » Fr 12. Jan 2018, 09:14

Gibt's überhaupt noch Supermärkte mit Lebensmittel
Ich glaube, dass ist die entscheidende Frage. Aus Maracay kam gestern ein Whatsapp, dass es dort keine Lebensmittel mehr zu kaufen gäbe, auch nicht für Schwarzmarktpreise. Ich kann natürlich nicht sagen, ob sich dies auf das gesamte Stadtgebiet bezieht ....

Aber ok, es läuft genau so ab, wie ich es vor wenigen Monaten vermutet habe, als wir entschieden haben, nicht im Februar / März dorthin zu fliegen. Und nächste Woche wird es bestimmt noch schlimmer, wenn dann alle aus dem Urlaub zurück sind.
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

palomino
Venezuela-Infizierte(r)
Venezuela-Infizierte(r)
Beiträge: 39
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 11:12

Re: Puerto Ordaz - Los Olivos: Santo Tome

Beitrag von palomino » Fr 12. Jan 2018, 10:17

In Falcon sieht es ähnlich schlimm aus. Meine Schwiegermutter in Punto Fijo berichtet, dass die Supermärkte in Paraguana geschlossen oder so gut wie leer sind. Selbst in Coro gibt es kaum mehr Lebensmittel. Zum Fleischeinkaufen fährt sie mittlerweile mit dem Bus nach Barquisimeto.

Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 19481
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela
Kontaktdaten:

Re: Puerto Ordaz - Los Olivos: Santo Tome

Beitrag von el cacique » Fr 12. Jan 2018, 10:23

Auch in Mérida oder Lara. Ich fokussiere mich halt auf die Orte, die ich kenne.

p.s. Es ist doch jedem klar, dass nach den staatlich verordneten Preissenkungen bzw. den Plünderungen kein Geschäft mehr Ware ordert bzw. kein Geschäft mehr öffnet.
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Antworten

Zurück zu „Estado Bolívar“