“Yo bailé eso que se llama Dabucurí”

Hier geht es um die Venezolanische Urbevölkerung: Waraos, Guaros, ...
Antworten
Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 20282
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela
Kontaktdaten:

“Yo bailé eso que se llama Dabucurí”

Beitrag von el cacique » Mi 21. Jun 2017, 16:26

Ich erwarte nicht, dass viele diesen Artikel lesen. Dennoch lege ich ihn hier ab, weil es sich letztlich um eine seltene Dokumentation handelt.

“Yo bailé eso que se llama Dabucurí”

1. Puerto Ayacucho

Fidelia Guzamana mira con el ojo izquierdo. El derecho luce gris y fijo. Está “muerto” desde hace décadas. Luces y sombras la ayudan a orientarse a sus 87 años. También lo que aprendió de los indígenas baniva cuando vivía en las entrañas del Amazonas venezolano, cerca de la frontera con Brasil. E  ...bitte einloggen, um den Rest dieses Beitrages zu lesen
Zuletzt geändert von el cacique am Mi 21. Jun 2017, 16:37, insgesamt 3-mal geändert.
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Dieses Thema hat 4 Antworten

Du musst registriertes Mitglied und eingeloggt sein, um die Antworten in diesem Thema anzusehen.


Registrieren Anmelden
 
Antworten

Zurück zu „Urbevölkerung von Venezuela“