Motive für eine Auswanderung nach Venezuela

Hier informieren wir uns, was bei einem Umzug nach Venezuela zu beachten ist.
Benutzeravatar
el cacique
Venezuela-Veteran
Venezuela-Veteran
Beiträge: 23351
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 00:05
Wohnort: Europe - Venezuela

Motive für eine Auswanderung nach Venezuela

Beitrag von el cacique » So 7. Apr 2019, 08:59

(Thema aus Beiträgen eines anderen Threads hier neu aufgesetzt. spitfire88)
Roli hat geschrieben:
So 7. Apr 2019, 07:01
@Hanno: Der Denkfehler liegt in der Annahme dass die Wahlen 2018 frei oder demokratisch waren. Wenn gar nicht die Chance besteht Maduro abzuwählen soll man also das Volk dennoch in Ruhe lassen? Es ist also besser einigermaßen versorgt zu leben aber in Repression und Unterdrückung? Eine Demokratie bedeutet nicht dass es Wahlen gibt. Das ist zu kurz gesprungen.
Meines Erachtens hat @hanno eine sehr kurzfristige Betrachtung und Kenntnis über Venezuela und hofft - aus seiner Sicht mit 74 Jahren verständlich -, dass es die nächsten 3 - 6 Jahre einigermaßen ruhig und bequem für ihn und sein Investment in Venezuela abläuft.
Grüße
el cacique

¨Nichthinfahrer¨ und ¨Ichhabvoneinemgehörtdereinenkennt¨ sind diejenigen, die in Venezuela die meisten schlechten Erfahrungen gemacht haben.

Dieses Thema hat 9 Antworten

Du musst registriertes Mitglied und eingeloggt sein, um die Antworten in diesem Thema anzusehen.


Registrieren Abmelden
 

Zurück zu „Auswandern nach Venezuela“